Am 03.07.21 ereignete sich um 13:50 Uhr in der Goldberger Straße in Höhe der Einfahrt zum Aldi ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der erste PKW einer Kolonne von drei Fahrzeugen wollte auf den Parkplatz abbiegen. Der nachfolgende PKW bremmste ab und der Fahrer des letzten PKW bemerkte dieses zu spät und auf Grund eines zu geringen Sicherheitsabstandes konnte er nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Voranfahrenden auf. Der Beifahrer des geschädigten PKW erlitt dabei ein Schleudertrauma. Der aufgefahrene PKW war nicht mehr fahrbereit.